Weibliche C-Juniorinnen weiterhin auf Platz 3

Die C-Juniorinnen der TSG Ehingen sind nach ihrem souveränen 27:11 Heimsieg gegen den TSV Laichingen am Samstag, den 03.12.2016, weiterhin auf dem 3. Tabellenplatz. Die TSG musste dabei auf Tamara Scharl und Selina Herberger verzichten.

Die Ehingerinnen starteten gut in die Partie. Bereits nach den ersten 5 Spielminuten führte die TSG mit 5:0. Dank einer sehr starken offensiven Abwehrleistung und einer tollen Torhüterleistung von Celinia Zügn bauten die Handballerinnen um Trainer Katharina und Jürgen Prang ihre Führung bis zur Halbzeit auf 14:5 aus.

Auch in der 2. Halbzeit behielten die Ehingerinnen ihr schnelles Tempo im Angriff bei! Jule Stiehle, Dana Gaißmaier und Adrienn Ovari konnten durch die offensive Abwehrarbeit Pässe der Gegnerinnen abfangen, welche im direkten Gegenstoß von Carolin Hagmeyer, Maria Prang und Sandrine Hauff zu sehenswerten Treffern verwandelt wurden! Daniela Zel und Franziska Bednarsky leiteten die Partie im Angriff. Durch sichere und schnelle Pässe nutzten sie immer wieder die Lücken in der gegnerischen Abwehr.

Das war heute eine starke geschlossene Teamleistung!“, so Trainerin Katharina Prang nach dem Spiel, die sehr zufrieden mit ihrem jungen Team ist. Die C-Juniorinnen beenden die Hinrunde nach dem Sieg gegen den TSV Laichingen und dem 14:21-Sieg gegen den direkten Tabellennachbarn SC Lehr vergangenes Wochenende auf dem 3. Tabellenplatz. Am Sonntag, den 11.12.2016, kommt es zum letzten Spiel im Jahr 2016 und gleichzeitig zum 1. Rückrundenspiel um 13:00 Uhr in der Längenfeldhalle gegen die SG Schemmerhofen/Uttenweiler.

Für die TSG Ehingen spielten: Celinia Zügn (Tor), Franziska Bednarsky, Daniela Zel, Sandrine Hauff, Carolin Hagmeyer, Dana Gaißmaier, Maria Prang, Jule Stiehle und Adrienn Ovari.