Ehinger im Aufwind zum Bodensee

Die Bezirksliga-Handballer der TSG Ehingen sind an diesem Sonntag beim HC Bodensee zu Gast. Das Hinspiel gegen den Tabellenfünften konnten die Ehinger am Ende deutlich mit 32:26 zu gewinnen. So deutlich, wie das Ergebnis der Hinrundenpartie aussieht, war Spiel Ende November aber nicht. Beide Teams lieferten sich in der Wenzelsteinhalle einen harten Kampf, den die TSG durch eine starke Schlussviertelstunde letztlich für sich entscheiden konnte. Die Begegnung war für die Ehinger ein Schlüsselspiel, man stand nach acht Spieltagen mit nur vier Punkten abgeschlagen im Tabellenkeller da. An der Tabellenposition hat sich seitdem nichts verändert, allerdings zeigt die Leistungskurve in den vergangenen vier Spielen nach oben. Der Trainer der Ehinger, Werner Pointinger gibt sich zuversichtlich: „Wir stehen in der Abwehr deutlich besser als zu Beginn der Saison und dadurch gewinnen wir Sicherheit für den Angriff. Dass wir nach der Pause daran anknüpfen können, haben wir im Pokalspiel gegen Biberach bereits bewiesen.“

Der TSG-Trainer sieht einen kleinen Vorteil bei seiner Mannschaft. Bodensee spielt nicht nur am Sonntag gegen die TSG, sondern auch schon am Samstag gegen den Tabellenführer Blaustein und hat dadurch einen Doppelspieltag vor der Brust. „Wir haben gegenüber den Österreichern den Vorteil, dass wir frischer sein werden, trotz der weiten Fahrt. Das Spiel vom Vortag wird ihnen mit Sicherheit in den Knochen stecken.“ Normalerweise kommen Doppelspieltage nur zustande, wenn für ein Spiel im Bezirkspokal kein anderer verfügbarer Termin gefunden werden kann. In diesem Fall ist es so, dass im November kurzfristig das Heimrecht mit dem HC Bodensee getauscht werden musste.

Trotz des Heimsiegs und der erhöhten Belastung der Gastgeber ist der Tabellenfünfte kein Gegner, gegen den man einfach mal im vorbei gehen gewinnen kann. Das haben zum Ende des Jahres auch Weingarten und Lehr deutlich zu spüren bekommen und ihre Spiele gegen Bodensee jeweils verloren. Genau diese zwei Siege trennen die Ehinger vom Tabellenfünften.