Gelungener Saisonauftakt der Frauenmannschaft

Am gestrigen Sonntag bestritt die Frauenmannschaft der TSG Ehingen ihr erstes Spiel in der neuen Handballsaison. Im 1. Pokalspiel ging es gegen den SC Lehr 3. Mit einem 14:22-Sieg ziehen die Damen in die nächste Runde des Bezirkspokals ein!

Nach anfänglichem Abtasten und mit einer auch nachvollziehbaren Nervosität kam man über ein 3:3 zunächst langsam ins Spiel. Mit nun konsequenteren Ausnutzen der Torchancen und einem variablem Angriffsspiel ging es mit einem komfortablen Vorsprung in die Halbzeitpause; Stand 5:9 für die Ehinger Spielerinnen. Der Ausfall von Svenja Geiselhardt (grippaler Infekt, konnte noch nicht wieder mitspielen), Anna Raimondo (Muskelfaserriss) und Katharina Prang (Erkältung, geschont in der zweiten Halbzeit) wurde in der zweiten Halbzeit mehr als kompensiert! Durch eine starke Abwehrleistung und schnellem Tempohandball zog man im weiteren Spielverlauf davon und zeigte bis zum Endstand von 14:22 eine geschlossene Mannschaftsleistung. Mit Kreisläuferin Catharina Rieger hat sich neben Lea Przywara und Hannah Prang, die letzte Saison bereits für die TSG Damen aufgelaufen sind, eine weitere A-Jugendliche bestens bei den Damen integriert. Das Team um Trainer Jürgen Prang und Heinz Binnig hatte in ihren beiden Torhüterinnen Veronika Prang und Meta Rettenberger immer einen verlässlichen Rückhalt.

In der Hoffnung auf baldige Genesung unsere Erkrankten geht es kommendes Wochenende gegen den Aufsteiger in die Bezirksklasse, den HCL Vogt, am Samstag, den 22.09.2018, um 18 Uhr in Vogt.

Es spielten Veronika Prang und Meta Rettenberger im Tor. Hannah Prang (8/2), Lea Przywara (4), Crina Ioana Birsan, Lorena Raimondo (3), Katharina Prang (3/1), Letizia Errigo, Anna Raimondo, Simona Adamo (1), Julia Jerg (2), Janina Latinovic (1), Catharina Rieger.